Chronik - DJK-SpVgg Effeltrich

DJK-SpVgg Effeltrich
Fußballschuh mit Ball
DJK-SpVgg Effeltrich
DJK-SpVgg Effeltrich
Logo Sportverein Effeltrich Logo
Direkt zum Seiteninhalt

Chronik

Vereinsgeschichte
             der               
DJK - SpVgg Effeltrich
Gründungsmitglieder
Batz Johann
Förster Hans
stud.med.Kotz Philipp
Nögel Johann
Kotz Hans
Malter Hanni
Nögel Paul
Kohler Georg
Stirnweiß Franz
Stirnweiß Georg
Derrfuß Franz
Stark Franz
Wüst Konrad
Das schmucke Trachtendorf Effeltrich (im Jahr 1121 das erstemal erwähnt) mit seiner 540 Jahre alten Wehrkirche und seiner einmalig schönen 1000 jährigen Dorflinde kann stolz auf das 95 jährige Bestehen des Sportvereins sein.
Blicken wir zurück auf das Gründungsjahr und suchen aus den spärlichen Aufzeichnungen und Notizen
einiges heraus, ob ernst oder heiter. 1924 trafen sich in der Gastwirtschaft "Waldeslust" dem Vereinslokal einige sportbegeisterte junge Männer um einen Sportverein ins Leben zurufen.
Mit dem Grundgedanken eines Turnvaters Jahn: frisch, fromm, fröhlich und frei konnte in voller Einigkeit der Turn und Sportverein Effeltrich 1924 von nachstehenden jungen zielbewußten Männern gegründet werden.

Noch im Gründungsjahr traten dem Verein bei: Kupfer Georg, Porster Georg, Schmidtlein Michael, Frank Michael, Frank Emil, Nögel Georg, Weisel Hans und Pinsel Johann Georg

Zum ersten Vorstand wurde Förster Hans gewählt.
Diese beherzten voll Tatendrang strotzenden Sportler legten somit den Grundstein für spätere Spielergenerationen.
Im Jahre 1926 übernahm Batz Johann als erster Vorstand den Verein.
Er meldete den TSV Effeltich bei der Deutschen Turnerschaft zu den Fußballverbandspielen an.
Nun ging man mit voller Hingabe an die Arbeit.
Auch 1927 stand die erste Fußballmannschaft desTSV Effeltrich fest.
Zurück zum Seiteninhalt